Vergleich der NOX- und Feinstaubwerte in Hessen an 6 repräsentativen Luftmessstationen zur Bestimmung von „Corona-Effekten“

Studie_NOX_Corona_KG_21042020_final

 

Die Effekte des in Hessen stark zurückgegangenen Verkehrs seit Beginn der „Corona-Zeit“ sollen in Bezug auf Immissionen in Ballungsräumen untersucht werden. Schätzungen zufolge ist der Verkehr insgesamt um 50-75% zurückgegangen. Ebenso gibt es weitere, teils signifikante Rückgänge in der Wirtschaftstätigkeit, die Immissionen verursachen, wie beispielsweise Flugverkehr, Industrie, Kraftwerke.

Man sollte also erwarten, dass das unfreiwillige Experiment stark eingeschränkter wirtschaftlicher Aktivität, besonders verbunden mit stark zurückgegangenem Verkehr in den Innenstädten signifikante Effekte auf die Messwerte der in den Ballungsräumen platzierten Luft-Messstationen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.